Drahtlosnetzwerk für Besucher: mehr Freiheit plus mehr Sicherheit

Drahtlosnetzwerk für Besucher: mehr Freiheit plus mehr Sicherheit

Der Gastzugang zum drahtlosen Netzwerk für Besucher in Ihrer Einrichtung ist immer eine angenehme Geste. Dadurch können Gäste und Besucher schnell und einfach auf das Internet zugreifen. Man kann sagen, dass das Gastnetzwerk eine Win-Win-Situation ist: Einerseits können Ihre Besucher frei im Netzwerk kommunizieren, Dateien austauschen, surfen und so in Verbindung bleiben, und andererseits sind Ihre Daten nicht gefährdet.

Aber wie funktioniert es? Drahtlosnetzwerk für Besucher ist ein separates WLAN für Ihre Gäste mit eigenen Zugangsdaten.

Sicheres Drahtlosnetzwerk für Ihre Besucher

Wenn Freunde Sie besuchen, möchten Sie als guter Gastgeber ihnen natürlich einen Zugang zum Internet bieten. Wenn Sie Inhaber eines Hotels, Restaurants oder Fitnessstudios sind, ist die Situation ähnlich.

Dies wirft ein Dilemma auf: Einerseits will man Gästen den Zugang zum Netz ermöglichen, andererseits haften die WLAN-Betreiber durch die Manipulationshaftung für Schäden, die von Besuchern verursacht werden.

Es gibt eine Lösung – ein separater verschlüsselter Internetzugang von GERMAN HOTSPOT, der mit wenigen Handgriffen konfiguriert werden kann. Dieser Ansatz hat mehrere Vorteile für Sie:

  • erfordert keine Offenlegung Ihres eigenen Passworts
  • schützt Sie vor Viren, die sich auf den Geräten Ihrer Besucher befinden können
  • vermeidet die Haftung für Manipulationen an einem öffentlichen WLAN

Separater WiFi-Zugang für Gäste ist die optimale Lösung. Er gibt Besuchern Zugriff auf das Internet, aber nicht auf Ihr lokales Netzwerk, wo sie möglicherweise Schaden anrichten können. Sie müssen Ihr Passwort nicht an die Gäste weitergeben, da der Gastzugang einen eigenen Schlüssel erhält. Das Drahtlosnetzwerk für Besucher hat auch einen eigenen Netzwerknamen.

 

Worauf Sie sonst noch achten sollten, wenn Sie ein Drahtlosnetzwerk für Besucher verwenden

image

 

Neben der sicheren Konfiguration muss auch die Rechtslage beachtet werden. Ein öffentlicher Zugangspunkt für Besucher ist ein rechtliches Risiko. Im Zweifelsfall ist der WLAN-Betreiber für die Aktivität seiner Gäste im Internet verantwortlich.

In einem Heimnetzwerk möchten Sie sich nicht mit möglichen Problemen des öffentlichen Zugriffs befassen und verwenden daher WPA2 aus Sicherheitsgründen. Was aber, wenn Ihre Kunden E-Mails auf ihrem Handy oder Laptop abrufen möchten?

Der Gastzugang löst dieses Problem ebenfalls. Ihr Router erstellt ein weiteres virtuelles WiFi-Netz, mit dem sich Besucher verbinden können. Das Drahtlosnetzwerk für Ihre Gäste hat zwar eine eigene SSID oder Netzwerk-ID, läuft aber auf demselben Funkgerät, das infolgedessen mehrere SSIDs nacheinander bedienen muss.

Wichtig: Es kann auch vorkommen, dass Access Points ein neues Drahtlosnetzwerk für Besucher am Anfang als offenes Netz ohne Kennwortschutz anlegen. Allerdings sollte das Gäste-WLAN kein öffentlicher Access Point werden, da die Wahrscheinlichkeit eines Missbrauchs durch Außenstehende innerhalb der WiFi-Reichweite zu hoch ist. Daher sollten Sie bei der Nutzung des öffentlichen Zugangs zum Netz für Besucher auch WPA2 als Zugangsschutz nutzen und ein Kennwort vergeben, das Sie Ihren Besuchern auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Gleichzeitig ist eine weitere Sicherheitsmaßnahme möglich: Bei Verwendung eines Gast-WLANs können Ihre Besucher nur sich selbst und den Access Point im lokalen Netz sehen, andere Geräte jedoch nicht. In der WLAN-Konfigurationsoberfläche wird diese Einstellung allgemein als Client Isolation, Access Point Isolation, Station Separation oder Wireless Isolation bezeichnet.

Wenn die Access Point-Isolation aktiviert und damit die Client-Kommunikation deaktiviert ist, können WiFi-Gadgets über den Router auf das Internet zugreifen, jedoch keine Verbindung zum lokalen Netzwerk herstellen. Somit können Sie andere WiFi-Geräte mit Ihrem Drahtlosnetzwerk verbinden lassen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie Netzwerkressourcen verwenden.

Dieser Ansatz leistet hervorragende Arbeit beim Organisieren großer Drahtlosnetzwerke. Generell liegen die Vorteile eines Gast-WLANs auf der Hand. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen die Einrichtung eines Funknetzes für Besucher planen, können Sie bei GERMAN HOTSPOT unverbindlich ein individuelles Angebot anfordern.

 

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Bieten auch Sie öffentliches WLAN für Gäste und profitieren Sie von TOP Bewertungen. Für mehr Besucher und zufriedene User.

Schreiben Sie uns!








    Ihre Daten sind bei uns immer sicher. Wir werden Sie nur im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage kontaktieren und Ihre Daten werden in der Zwischenzeit sicher gespeichert.